Satzung | Beitritt | Vorstand | Jahresprogramm

 

 

Last Update

27.09.2016

 
HOME

 

 

Erntedank, 2. Oktober 2016, 11 - 13:00 Uhr

Wenn der Herbst die Blätter von den Bäumen fegt und das Wetter rauer wird, dann ist es Zeit sich an der Ernte im eigenen Garten zu erfreuen und Samen, Wurzeln und Zwiebel für das kommende Jahr vorzubereiten.

Doch warum sollte man die eigene Freude und die Samen besonders ertragreicher, biologisch im eigenen Garten angebauter, vielleicht seltener Sorten nicht mit Anderen teilen?

Das Ulmer Museum will hierfür eine Plattform schaffen und öffnet am Erntedankfest seine Türen, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, eigene Sorten gegen Raritäten anderer (Hobby-) Gärtner zu tauschen.

So können Chili-Fans ihre schärfsten Sorten teilen, Gemüseliebhaber vielleicht fast vergessene Sorten wiederentdecken und sich gegenseitig über die besten Klimabedingungen der eigenen Tomatenpflanzen beraten.


So können Chili-Fans ihre schärfsten Sorten teilen, Gemüseliebhaber vielleicht fast vergessene Sorten wiederentdecken und sich gegenseitig über die besten Klimabedingungen der eigenen Tomatenpflanzen beraten.
Wer dann noch Freude hat, kann sich in der Ausstellung „Landschaft und Interieur. Der Impressionist Max Arthur Stremel“ die Blumen- und Landschaftsbilder des deutschen Malers anschauen. Der Eintritt zur Tauschbörse und in die Ausstellung ist von 11 bis 13 Uhr frei.
Um 15 Uhr findet außerdem eine öffentliche Führung statt.

Die nächsten Vereinstermine:

ENTFÄLLT
01. Oktober 2016
, (Samstag), und 02. Oktober, (Sonntag), Allerlei Pilze – eine Ausstellung kleiner und großer Pilze im Botanischen Garten, Gewächshaus-Foyer:
ENTFÄLLT

Leider muss auch in diesem Jahr die Pilzausstellung wieder ausfallen. Es war im vergangenen Jahr sehr trocken und in diesem Jahr wiederholte sich die Trockenheit im Monat August und September. Vermutlich hat dies zur Schädigung des Myzels geführt, denn es gibt derzeit in unserer Region und ebenso im Schwarzwald keine Pilze.

 

21. Oktober 2016, (Freitag), 18.30 Uhr, Naturkundliches Bildungszentrum Ulm, Kornhausgasse, Mitgliederversammlung mit Wahl, anschließend: „Mineralien und Gesteine der Schwäbischen Alb“ mit Herrn Prof. Dr. U. Thewalt

 

Der Pilz des Jahres 2016.

Foto: Karl-Heinz-Schmitz

Der Lilastielige Rötelritterling, Lepista personata (Fr.) Cooke 1871 ist der von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie gewählte Pilz des Jahres 2016. Mehr ...

 

Sind Sie interessiert an Naturwissenschaften? Dann werden Sie Mitglied! Das Beitrittsformular finden Sie hier.

 

Besucherzaehler

© 2014 - 2016 Verein für Naturwissenschaft und Mathematik Ulm e.V.